Rockerbücher

Der falsche Rocker

 

Im Januar 2014 wurde Ali Osman zu sechseinhalb Jahren Haft verurteilt, weil er als Präsident des Rockerclubs Satudarah MC Deutschland mit Waffen und Drogen gehandelt hatte. Seine Verhaftung war von einem V-Mann ermöglicht worden. Doch vor Gericht stellte sich heraus: Dieser V-Mann, der als Waffenmeister des Clubs agierte, war selbst in kriminelle Handlungen verstrickt!

Nach seiner Festnahme hatte Osman umfassende Aussagen über die kriminellen Machenschaften seines Clubs gemacht, seine Brüder dadurch schwer belastet und der Justiz weitere Verhaftungen ermöglicht. Einige Fragen wurden während des Prozesses jedoch nicht beantwortet: Wussten die Ermittler von Straftaten des V-Manns und ließen sie ihn gewähren? Oder hat das Landeskriminalamt den V-Mann am Ende sogar dazu angestiftet, Straftaten zu begehen, um den Rockerboss verhaften zu können?

 

Udo Müller, Journalist bei stern TV, beschäftigt sich seit Jahren mit der Rockerszene in Deutschland und hat sich auf eine Spurensuche begeben, um diese Fragen zu beantworten. Er hat den Satudarah MC und seinen Präsidenten jahrelang aktiv begleitet. Er verfolgte den Prozess, bekam Zugang zu den Ermittlungsakten und sprach mit den Justizbehörden sowie mit den Verteidigern des Rockers. In exklusiven Interviews im Hochsicherheitstrakt der JVA Düsseldorf erzählte ihm Ali Osman, was hinter den Kulissen des Satudarah MC ablief – und welche Rolle der V-Mann dabei spielte.

Hardcover, 176 Seiten

Die unglaubliche Geschichte eines deutschen V-Mannes
16,99 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • lieferbar1
Rocker in Deutschland - Die 60er Jahre

 

Rocker in Deutschland: Die 60er Jahre - ein autobiografischer Rückblick

Die ersten Motorradclubs entstanden Mitte der 60er Jahre. Die jungen Rocker wollten anders sein als die spießige Gesellschaft. Sie wollten frei sein, ihr Leben nach eigenen Vorstellungen leben und vor allem jede Menge Spaß haben: Motorradfahren, Musik, Drogen, Weiber. Als Gründer und Präsident des Mannheimer Lost Sons MC war Günther Brecht - besser bekannt als Fips - von Anfang an mit dabei. Ob im Knast oder als Steilwandfahrer, als Wirt in seinen MC-Clubkellern, aus denen er mit seiner rollenden Diskothek ausbrach, um ganz Deutschland mit seiner Rock-Show zu beglücken, als prägendes Mitglied des Mannheimer Bones MC und dann, in den 80er Jahren, als Verleger der BIKERS NEWS - Fips war stets mittendrin, in den wilden Anfangsjahren der deutschen Rockerszene.

Großartige Bilder jener Anfangszeit und ein schonungslos ehrlicher Autor erzählen überaus unterhaltsam von den wilden 60er Jahren, als jugendliche Draufgänger zu furchtlosen Rockern wurden...

 

Format: 22 x 29,7 cm, Hardcover, 232 Seiten

Die 60er Jahre - ein autobiografischer Rückblick
19,90 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • lieferbar1
Rocker in Deutschland - Die 70er Jahre

 

Ein autobiografischer Rückblick

Fips, Hansdampf in allen Gassen, schon in den sechziger Jahren. Er war maßgebend daran beteiligt, dass seine Mannheimer Bones zu einer Legende wurden. So gut wie alle MCs waren am Start, wenn die Bones zu ihrer Jahresrally auf der Friesenheimer Insel aufriefen, Fips war dabei Ideengeber und kreativer Kopf des Ganzen. Im Privatleben eher ein Lebenskünstler, suchte und fand er seine Erfüllung bei Musik und Show. Er organisierte die Bühnenprogramme, war Moderator der Veranstaltungen, immer mittendrin. Auch mit seiner Rollenden Disco war er über das ganze Jahrzehnt ein viel gefragter Entertainer für jede Veranstaltung. 

Auch die ganz großen Künstler jener Zeit erlebte er hautnah mit: Ob Stones, Pink Floyd, Genesis oder Chuck Berry - Fips und seine Knochen waren als Ordner und Roadies immer an vorderster Front dabei. Sein Leben liest sich wie ein fortwährendes Abenteuer, immer gut drauf, selbst wenn er bis zum Hals in Schulden steckte, aber dabei absolut gradlinig, so wie die alten Bones nun mal waren. Ein mitreißender Typ, der die Probleme des Lebens im Dauerlauf meistert. In diesem Buch beschreibt er seine 70er Jahre und die vielen Unwägbarkeiten, die ihm als langhaarigem, unangepasstem Rocker in dieser Zeit begegneten. Er gehört zu den wenigen, die sagen können: Ich war Teil einer deutschen MC-Legende ...

 

22 x 29,7 cm, Hardcover

272 Seiten

Die 70er Jahre - Ein autobiografischer Rückblick
21,90 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • lieferbar1
Rocker in Deutschland – Die 80er Jahre (Band III: 1987 - 1989)

 

Während die großen Clubs getrieben von ihren Machtansprüchen für reichlich Zündstoff sorgten, zogen sich die kleineren MCs mehr und mehr zurück. Diese Zerrissenheit der Szene, die auch innerhalb der Clubs für Richtungskämpfe sorgte, machte blind für ganz andere Gefahren. So bekamen die Bones unter anderem durch die GSG 9 die geballte Staatsmacht zu spüren und das Verbot des Gremium MC und das bestätigte Vereinsverbot gegen die Hells Angels brachten weitere Unruhe in die MC-Szene.

Doch die Rocker ließen sich nicht unterkriegen, gab es doch auch genügend Positives. Allem voran die „goilste Paatie seit Ben Hur“, das legendäre Werner-Rennen in Hartenholm. 200000 Menschen machten friedlich Party, was sicher auch dem Moto Clan MC Düsseldorf und dem Bones MC zu verdanken war, die von Brösel als Ordner verpflichtet wurden. Mit dem Harley-Treffen in Haßloch meldeten sich die Bones durch die Hintertür erstmals seit 1982 wieder als Organisatoren eines großen Events zurück, aber vor allem die Presi-Rally des Road Eagle MC im alten Stil wurde zu einem Höhepunkt, bei dem die Szene dem Auge des Gesetzes geschlossen den Mittelfinger zeigte. Während 1300 Polizisten frierend im Wald hockten, feierten die Rocker friedlich die letzte große Rally der Achtziger.

Als Zeitzeuge und dank seines riesigen Archivs gelingt Fips ein authentischer und würdiger Abschluss der 80er-Jahre-Trilogie.

 

Hardcover, 280 Seiten

 

21,90 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • lieferbar1
Rocker in Deutschland – Die 80er Jahre (Band II: 1983 - 1986)

 

Das Jahrzehnt hatte – von einem tragischen Vorfall abgesehen – tatsächlich recht friedlich begonnen, aber schon Mitte der 80er Jahre war das Geschichte. Die „Großen“ machten sich breit und unterdrückten die „Kleinen“, Schutzgelderpressung unter den MCs griff um sich. Der sogenannte Rallykalender schrumpfte immer mehr zusammen. Die Szene war von Kriminellen durchsetzt und das Easy-Rider-Feeling fast nur noch eine schöne Erinnerung. Die Hamburger Hells Angels wurden verboten und es zeigte sich immer mehr, dass es nur noch um Macht und Geld ging. 

Doch es gab auch erfreuliche Vorkommnisse. Doc Baumann wurde Redakteur der Bikers News und diese mauserte sich zu einem guten und in der Szene anerkannten Insiderblatt. Der Road Eagle MC war mit seinen friedlichen Großveranstaltungen die angesagteste Truppe in der Rallylandschaft, die Bones bestritten 1985 ihre legendäre River-Boat-Party mit durchschlagendem Erfolg. Aber auch viele weitere MCs prägten die Szene in den achtziger Jahren maßgeblich, allen voran der Gremium MC, der Fire Birds MC und der Free Birds MC, um nur einige zu nennen.

Fips schöpft als Zeitzeuge wieder tief aus seinem Leben und dem großen Bildarchiv, das ihm zur Verfügung steht, und macht so auch den zweiten Band der 80er-Jahre-Reihe zu einer würdigen und authentischen Rockerchronik.

 

Hardcover, 280 Seiten

21,90 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • lieferbar1
Rocker in Deutschland – Die 80er Jahre (Band I: 1980 – 1983)

 

Was sich in den späten 70er Jahren schon andeutete, wurde in den frühen 80ern zur Realität. Die deutsche MC-Szene war an ihrem Zenit angelangt und wuchs – gemessen am heutigen Zustand – zu einer großen Familie zusammen. Doch schon in der Mitte des Jahrzehnts war es dann vorbei mit Easy Rider und Lagerfeuer. Die großen MCs machten sich breit und versuchten sich gegenseitig ihre Machtposition streitig zu machen. Plötzlich war der nächste MC kein Gleichgesinnter mehr, sondern wurde zum Feind. Trotzdem waren die 80er Jahre die beste und auch lebendigste Zeit in der rund 50-jährigen MC-Geschichte. Basierend auf seiner Biografie beschreibt Günther „Fips“ Brecht in diesem Buch die Ereignisse der Jahre 1980 bis 1983, die in Wort und Bild von zahlreichen Motorradclubs wie Hells Angels, Bones, Road Eagles, Bombholders oder Gremium geprägt wurden.

 

296 Seiten, 220 x 297 mm, Hardcover

Die 80er Jahre (Band 1) 1980 - 1983
21,90 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • lieferbar1
Alles über Rocker

 

In der 5. Auflage wird alles über die Gesetze und Hintergründe des Abzeichenverbots erklärt.

Darüber hinaus befasst sich das Buch nach wie vor mit der Geschichte und den Maschinen der Rocker und klärt unter anderem Fragen wie: Was ist ein Onepercenter? Welche Gesetze gelten in der Szene? Wie lautet die Formel des Harley-Sounds? Wie fährt sich ein Rockerbike?

Das Buch ist ein schwerer Brocken, der aber nicht in einem Stück gelesen werden muss, da die über dreißig Kapitel in sich abgeschlossen sind.

Außerdem in „Alles über Rocker“: ein Special über Harley-Davidson, ein Lexikon aller Begriffe der Biker und Rocker sowie alle wichtigen Adressen von Clubs, Firmen, Institutionen und Interessenvertretungen.

 

Hardcover, 376 Seiten

24,90 €
In den Warenkorb
  • lieferbar1
Rocker in Deutschland: Born to be Wild MC

 

Rückblick mit Stolz - von 1975 bis Heute

 

Der Born to be Wild MC ist zweifellos einer der bedeutendsten Motorradclubs der deutschen MC-Szene. In diesem umfangreichen Buch wird die 40-jährige Geschichte des BTBW MC dem Zeitgeschehen nach beschrieben und durch einzigartige Fotos ins Bild gesetzt. Lommel führt in seiner trockenen und geradlinigen Art unterhaltsam und informativ durch dieses Werk. Da er der Gründer und auch das älteste Mitglied ist, gibt es niemanden, der näher an der Clubgeschichte dran war und authentischer berichten könnte. Höchste Achtung vor diesem Hauptstadtclub, der es fertigbringt, dass sich die europäische Bikerszene seit nunmehr 25 Jahren jedes Jahr auf den Weg Richtung Berlin zum legendären Motorcycle-Jamboree macht. Ein 1%er-Club der ersten Stunden, ohne kriminell zu sein. Eine sehr große Familie, Harley fahrende, knallharte Biker, unerschrocken, wehrhaft, mit beiden Beinen auf dem Boden stehend, nicht mit dem Ziel back to the roots, sondern schon immer at the roots, weil sie noch nie woanders waren! Einflüsse von außen? Nicht bei den Borns!

 

22 x 29,7 cm, Hardcover

344 Seiten

Rückblick mit Stolz - von 1975 bis Heute
29,90 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • lieferbar1
Rocker in Deutschland - Knight Riders MC

 

Rocker in Deutschland: Die Geschichte des Knight Riders MC von 1969 bis Heute

Der Knight Riders MC ist einer der ältesten Motorrad-Clubs in Deutschland. 1969 gegründet, ist er in der Rocker- und MC-Szene seit Jahrzehnten als eigenständig und unabhängig hoch respektiert und anerkannt. Auch in eher schwierigen Zeiten, in denen die Presse fast täglich mit Themen wie Rockerkriegen oder szenetypischen Straftaten in ihren Schlagzeilen aufwartet, bleiben die Knight Riders sich treu, sind unparteiisch und setzen ihren eigenständigen Weg unbeirrt fort: Sie widmen sich bis heute ihrem Dasein als Motorrad-Club der alten Schule im allerbesten Sinne.

Der Knight Riders MC ist einer der wenigen alten Clubs, der zum richtigen Zeitpunkt zu seinen Wurzeln zurück-gefunden hat und nicht in Machtkämpfen, Verstrickungen und Abhängigkeiten und daraus resultierenden Übernahmen der 90er Jahre untergegangen ist. Die Gründe liegen auf der Hand: alle Mitglieder sind auf Augenhöhe, alle fahren Motorrad, alle packen wirklich mit an, alle sind echte -Kameraden und alle halten zusammen. 

Mit der legendären Motorama und mehr noch mit dem Bike and Music Weekend Geiselwind hat dieser Ausnahme-Rocker-Club Geschichte geschrieben. Diese wird in diesem Buch von ihren rustikalen Anfangszeiten Ende der 60 Jahre bis zu den sensationellen Stunt- und Dragster-Shows in Geiselwind auf über 1000 tollen Fotos und unter Einbindung alter Originalberichte aus der BIKERS NEWS sowie einem ausführlichen Exklusivinterview authentisch dokumentiert.

 

Format: 22 x 29,7 cm, Hardcover, 320 Seiten

Die Geschichte des Knight Riders MC von 1969 bis Heute
23,90 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • lieferbar1
Rocker in Deutschland – Cavemen MC - Die Geschichte des Cavemen MC - von 1968 bis Heute

Ihre legendären Bloodrallys gehörten schon in den 70er und 80er Jahren zu den absoluten Saisonhighlights bei denen sich die gesamte Szene traf. Das Motto des Clubs "Born on a mountain, raised in a cave, bikin and fuckin is all we crave gilt auch nach fast 50 Jahren unverändert.

Dieses Buch führt durch die bewegte Clubgeschichte: authentisch geschrieben und umfangreich bebildert lässt es die ereignisreiche Zeit von 1968 bis heute Revue passieren. Nicht nur für alle die dabei waren ein spannende Reise zu den Anfängen.

Hardcover, 264 Seiten

24,80 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • lieferbar1
Rockerkrieg

 

Hells Angels und Bandidos liefern sich einen erbarmungslosen Krieg. Sie drohen, erpressen und morden, kämpfen um Macht und Einfluss, gegeneinander und gegen den Staat. Doch obwohl die Polizei inzwischen härter gegen die kriminellen Rockerbanden vorgeht, werden Hells Angels, Bandidos & Co. immer bedrohlicher, denn die alte Rockerehre zählt nicht mehr viel, seit in den Clubs junge, äußerst gewaltbereite Rocker das Ruder übernehmen. SPIEGEL-ONLINE-Korrespondent Jörg Diehl und die SPIEGEL-TV-Reporter Thomas Heise und Claas Meyer-Heuer bieten tiefe Einblicke in die deutsche Rockerszene und zeigen eindrucksvoll, warum die Biker- Banden auch in Zukunft eine ernstzunehmende Gefahr darstellen.

 

Taschenbuch 320 Seiten

 

Warum Hells Angels und Bandidos immer gefährlicher werden
9,99 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • lieferbar1
Wie die Hells Angels Deutschlands Unterwelt eroberten

 

Von den einen bewundert, von den anderen gefürchtet und gehasst – die Hells Angels sorgen seit Jahrzehnten für kontroverse Diskussionen.

 

Dieses Buch analysiert und zeigt Zusammenhänge in der über 60-jährigen Geschichte des Hells Angels MC und spannt einen Bogen von den Anfängen der US-Bikersubkultur zur aktuellen Lage in Europa und besonders in Deutschland. Durch Interviews und Gespräche mit Polizeibeamten, Journalisten und zahlreichen Informanten aus der Rockerszene sowie über 700 Quellen ist es dem Bestsellerautor und ehemaligen Polizisten Stefan Schubert erstmals gelungen, ein genaues Bild der Vorgehensweise und Strukturen dieser immer krimineller agierenden Organisation zu erstellen.

 

Kartoniert, 349 Seiten

Dieses Buch analysiert und zeigt Zusammenhänge in der über 60-jährigen Geschichte des Hells Angels MC
9,99 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • lieferbar1
Undercover unter Rockern

 

Die Hells Angels, die Bandidos, asiatische Dealerbanden und sogar den Ku-Klux-Klan hat Undercover-Agent Alex Caine infiltriert. Über 25 Jahre lang war der Frankokanadier als Informant für die kanadischen und USamerikanischen Behörden tätig und schleuste sich dafür in kriminelle Gangs ein. Für jeden Job zog er um, wechselte seine Identität und manchmal seinen Namen. Er gab sich als Biker, Fotograf oder Eventveranstalter aus, kaufte große Mengen an Drogen und Waffen und führte ein aufregendes, gefährliches Leben als V-Mann unter Gangstern.

 

Das Milieu war Caine nicht fremd. Er war selbst in schwierigen familiären Verhältnissen aufgewachsen und schon früh auf die schiefe Bahn geraten. Als junger Mann verbrachte er wegen des Besitzes von Marihuana einige Zeit im Gefängnis. Seine raue Art, seine Schlagfertigkeit und seine Intelligenz erwiesen sich als Türöffner auch bei den hartgesottensten Burschen und retteten Caine in brenzligen Situationen mehr als einmal das Leben.

 

Fesselnd erzählt Caine in Undercover unter Rockern seine einzigartige Lebensgeschichte.

 

Kartoniert, 336 Seiten

 

Wie ich die Hells Angels und die Bandidos unterwanderte
9,99 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • lieferbar1
Rotlichtkrieg

 

Gianni Sander will in Hamburg das große Geschäft machen. Sein Saunaclub »Tropicana« soll das beste Bordell in der Hansestadt werden. Als Partner holt er die Hells Angels in den Laden. Ein Fehler: Schnell merkt er, dass die Rocker keine Partnerschaft wollen, sondern das alleinige Sagen.

 

Als Gianni sich wehrt, wird der 30-Jährige im »Tropicana« niedergeschossen und überlebt weitere Mordanschläge nur knapp. Als sich Gianni dann mit einem türkischen Rotlicht-Paten verbündet, der ebenfalls Rache an den Höllenengeln nehmen will, bricht ein offener Krieg aus: auf der einen Seite Gianni und die Türken, auf der anderen Seite die Hells Angels und die Albaner. In diesem Buch schildert zum ersten Mal ein aktiver Rocker und Zuhälter die Machtstrukturen im deutschen Rotlichtmilieu, in dem noch immer Millionen umgesetzt werden. Ein Menschenleben zählt da nichts.

 

224 Seiten

 

Auf Leben und Tod gegen die Hells Angels
19,99 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • lieferbar1
Böser Engel - Die wahre Geschichte der Hells Angels

 

In dieser atemberaubenden Autobiografie erzählt George Wethern – Vizepräsident des ersten Hells-Angels-Charters in Oakland unter Bikerlegende Ralph »Sonny« Barger – von seinem Leben als Outlaw-Biker. Einem Leben, das geprägt war von Drogen, Waffen, Gewalt und den geheimen Ritualen eines Männerbundes. Wetherns Buch ist zugleich die Gründungsgeschichte der Hells Angels, die auf erschütternde Weise belegt, dass die ersten Charter hart an dem schlechten Ruf gearbeitet haben, der den Hells Angels heute vorauseilt.

 

Wethern trat den Hells Angels kurz nach ihrer Gründung bei und blieb 14 Jahre. In dieser Zeit etablierte er sich als Clubdealer und belieferte bald die gesamte amerikanische Westküste mit allen Arten von Drogen. Unter anderem kaufte er LSD in riesigen Mengen und versorgte damit

 

die Blumenkinder im Hippiebezirk Haight-Ashbury in San Francisco. Jahrelang lebte Wethern in einem gefährlichen Auf und Ab aus ekstatischem Rausch und tiefer Depression und verlor dabei fast seine Familie – und seinen Verstand. Erst als er verhaftet wird und ihm lebenslange Haft droht, wacht er auf …

304 Seiten

Die wahre Geschichte der Hells Angels
9,99 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • lieferbar1
Höllenritt

 

Dies ist die Geschichte von Bad Boy Uli. Er erzählt, wie er zu seinem ersten Bordell kam und später ein Hells Angel wurde. Er berichtet von den deutschen Clubs, ihren Strukturen und ihren geheimen Regeln. Und er räumt mit dem Easy-Rider-Mythos von Freiheit und Abenteuer auf. Hells Angels geht es vor allem um eins: um viel Geld. Bad Boy Uli beschreibt eine kriminelle Welt, in der sich fast alles um Waffen, Drogen und Prostitution dreht.

 

Taschenbuch, 256 Seiten

Ein deutscher Hells Angel packt aus
10,90 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • lieferbar1

 

Mobilé

Buchhandlung & Versand
Hildegard Grüger


Schimmelstr. 71

59174 Kamen

info@mobile-buch.de

Telefon: 02307 / 38321

 

Wir besorgen alle lieferbaren Bücher und versenden bereits ab EUR 25,00 versandkostenfrei innerhalb Deutschlands.

 

Rufen Sie uns einfach an, wir freuen uns darauf, Sie persönlich am Telefon zu beraten!

Unsere Empfehlungen:

BMW Boxer Band 5 - BMW R 51/2 bis R 68

Neu!!

BMW BOXER Band 4 - BMW R 90 S, R 100 S und R 100 CS von 1973 bis 1984

Wieder lieferbar - 3. wesentlich ergänzte und erweitete Auflage!

BMW Boxer (Band 3)

BMW-Zweiventiler von 1969-1996

Boxer Technik – repariert und optimiert

BMW Boxer (Band 2) - Alle Modelle mit Einarmschwinge

BMW Boxer (Band 1) - alle Zweiventiler mit zwei Federbeinen

Motorradgespanne im Eigenbau Band 1

Tourenkarten-Set

Frankreich-Süd

Maßstab 1:250.000